DD4BC Erpressung? Wir schützen

Die Gruppe DD4BC (DDoS for Bitcoin) erpresst seit mehreren Wochen verstärkt Unternehmen weltweit. Das professionelle Vorgehen der Kriminellen ist stets dasselbe: Betroffene Firmen erhalten eine E-Mail mit dem Betreff „DDoS ATTACK“. In dieser werden die Unternehmen aufgefordert hohe Bitcoin-Beträge zu zahlen (1 Bitcoin = ca. 250 EUR).

 

DD4BC Erpresserwelle – Verfügbarkeit gegen Geld

Um die Glaubwürdigkeit des DD4BC-Erpresserschreibens unter Beweis zu stellen, werden die Webserver kurze Zeit später für ca. 30 Minuten mit einem DDoS-Angriff überlastet. Reagieren die Betroffenen nicht mit den geforderten Bitcoin-Zahlungen, wird mit massiveren DDoS-Attacken mit bis zu 500 Gbit/s gedroht. Die Forderungshöhe steigt mit jeder weiteren Stunde der Nichtzahlung.

 

Sie werden bedroht?

Sind auch Sie von den Angriffen betroffen oder haben ein Erpresserschreiben erhalten?
Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert:

Keine Kommentare möglich.