DDoS-Erpresserwelle Schweiz

DDoS-Erpresserwelle Schweiz

In den letzten Tagen finden verstärkt DDoS-Angriffe auf die Schweiz statt, wie auch Medien berichten: Eine neue DDoS-Bedrohungswelle überrollt zahlreiche Unternehmen, große Schweizer Firmen kämpfen mit Angriffen auf Infrastruktur und Kommunikation. Unter den bisher bekannten Opfern sind Online-Shops der größten Groß- und Einzelhandelsunternehmen des Landes: des Migros-Konzerns sowie der Coop Genossenschaft.

 

E-Commerce-Shops und Finanzunternehmen im Visier

Auch „mehrere Dutzend“ Finanzinstitute sowie die Schweizer Bundesbahn SBB sollen unter den Betroffenen sein, wie die Schweizer Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) auf ihrem Blog mitteilte. Die Websites der SBB sowie der Online-Shops des Migros-Konzerns (u.a. Digitec, Galaxus, Do-it, LeShop, Micasa und Melectronics) und der Coop Genossenschaft (u.a. Interdiscount und Microspot) waren in den letzten Tagen immer wieder für mehrere Stunden nicht erreichbar. Laut Berner Zeitung wurden bei vielen Unternehmen auch die E-Mail-Kommunikation und Internet-Telefonie lahm gelegt. Auch Filialen und Callcenter der Shops waren offline.

 

Absender der DDoS-Angriffe auf die SChweiz: „Armada Collective“

Bereits in der vergangenen Woche hatten betroffene Unternehmen Droh-Emails der Erpresser erhalten. Ob es sich bei den Urhebern der DDoS-Angriffe um die seit Monaten aktive Gruppe Armada Collective handeln könnte, ist unklar. Zwar gaben die Erpresser in ihrer Droh-Email als Absender „Armada Collective“ an. Jedoch gingen den Angriffen in den aktuellen Fällen keine Warnattacken voraus, wie es für das Armada Collective bisher typisch war.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage:

 

Sie werden bedroht?

Sind auch Sie von den Angriffen betroffen oder haben ein Erpresserschreiben erhalten?

Myra konnte zahlreiche schwere Angriffe ähnlicher Gruppierungen wie Armada Collective, DD4BC und Gladius abwehren. Die Angriffsmuster sind unserer Schutzlösung und unserem Network Operations Center bekannt, so dass Sie mit unseren Verteidigungsmaßnahmen vollumfänglich geschützt sind.

Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert.

Keine Kommentare möglich.